Hier können Sie neue Aufträge erfassen und abspeichern oder erfasste Aufträge ändern oder löschen.

Geben Sie ruhig alle Lagerlängen an, die Sie haben. Gerne auch angeschnittene Längen. Unser Programm kann große Datenmengen in kürzester  Zeit bearbeiten.

Das Feld „Reste zurück ins Lager“ dient dem Programm zur Bestimmung der kleinsten Reste, also was für Sie noch Sinn macht aufzubewahren (bei Titan in rund 500 mm kann das durchaus auch nur 10 mm sein).

Die + Toleranz ist sehr wichtig für den Ausgang der Rechenoperation.  Trotz der  Möglichkeit, dass alle Fixlängen im erlaubten + gesägt werden, (was zulässig wäre) muss gewährleistet sein, dass  jede Fixlänge aus der Lagerlänge sägbar ist.

Die Schnittkanalbreite sollten Sie an einem angeschnittenen Stück einmal messen bevor Sie sie eintragen.

Bitte + Toleranz beachten! Sehr wichtig für die Durchführbarkeit des Auftrages in der Praxis.

Jetzt sind alle notwendigen Daten zur Berechnung eingegeben - klicken Sie daher jetzt auf den Button "Berechnung" in der oberen Menüleiste.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok